wio

 PROGRAM  READ ME  MEDIA FILES  LINK BASE 

 about · pressroom · partners & sponsors · contact 



  WIO > PRESSROOM > PRESS RELEASES > WORLD-INFORMATION.OR...
 INTRODUCTION
 PRESS RELEASES
 PRESS COVERAGE
 DOWNLOADS
BANGALORE

AMSTERDAM & SERBIA

BRUSSELS & VIENNA



WORLD-INFO FLASH



14 04 2005 PRESS RELEASES
World-Information.Org @Bangalore




 LANGUAGES 
English
Deutsch
"World-Information City",
Bangalore, November 2005

"Networks of Imagination",
Wien, 20./21.Juni 2005

**************************************************************
"World-Information City", Bangalore November 2005

"Wie verändern neue Technologien die Gesellschaft? Welche Auswirkungen haben sie auf Alltag, Arbeit, Kultur und Politik? Werden Identität und Arbeit ununterscheidbar? Wie verändern neue Informationstechnologien unsere Vorstellungen von Urbanität? Was bedeuten verschärfte geistige Eigentumsgesetze für Öffentlichkeit, digitale Ökologie, Zugänglichkeit von Wissen, aber auch für die Zukunft von Städten? Beschreibt die Metapher der "Eingrenzung" (enclosure) digitale Prozesse ebenso wie Tendenzen der Stadtentwicklung?" Diese und ähnliche entscheidende Fragen stehen im Mittelpunkt von "World-Information City" in Bangalore.

Im November 2005 wird das umfangreiche Programm von World-Information.Org erstmals außerhalb Europas präsentiert. Im Dialog mit einer lebhaften Medienkultur, die sich in den lezten Jahren in Südasien herausgebildet hat, bietet World-Information.Org in der indischen IT-Metropole Bangalore ein dichtes Programm aus Ausstellungen, Konferenzen und Workshops.

"World-Information City" ist eine gemeinschaftliches Projekt von zivilgesellschaftlichen Gruppen aus Europa und Südasien, das die Vielfalt der Informationslandschaften Bangalores aufnimmt. Lokale Projektpartner sind das Alternative Law Forum und die Open Source-NGO Mahiti.

"World-Information City" Programmvorschau:
  • Konferenz mit umfangreichen Workshop-Angebot
  • Ein Vermittlungsprogramm thematisiert Fragen der Informationsgesellschaft im öffentlichen Raum Bangalores
  • Eine Ausstellung illustriert die Entstehung globaler Kommunikations- und Informationsnetzwerke und deren Einfluss auf Gesellschaft und Alltag.
  • Digitale Performances zeigen eine Vielfalt an künstlerischen Praxen und neuester Entwicklungen im Bereich der Digitaltechnik.
  • Eine Printpublikation bietet eine Sammlung von Artikeln, Interviews und Essays zum World Summit of the Information Society 2005 in Tunis.

Im Mittelpunkt von "World-Information City" steht die Kultur der offenen Netzwerke in technisch geprägten Informationsgesellschaften, wie auch Fragen des geistigen Eigentums und des Zugangs zu Information.

**************************************************************
"Networks of Imagination"

"Global Information Landscapes and Urban Transformations in Asia"
Workshop Wien, 20./21.Juni 2005

Die Teilnehmer von "Networks of Imagination" sind europäische und asiatische Forscher, Praktiker und Institutionen aus den Bereichen Kultur und Wissensökonomie. Ein Blick auf die Praktiken, Strategien und Interventionen von Informations-Akteuren bildet den Ausgangspunkt für Debatten und Bewertungen der Veränderungen im Alltag von außereuropäischen Informationsgesellschaften.

Unter den Teilnehmern sind Vertreter der Projektpartner aus Bangalore, wo im November der World-Information City-Event stattfinden wird.

Sunil Abraham, Mahiti, Bangalore; Konrad Becker, Public Netbase, Vienna; Solomon Benjamin, Bangalore; Paul Keller, Waag Society, Amsterdam; Lawrence Liang, Alternative Law Forum, Bangalore; Taha Mehmood, Sarai CSDS, Delhi; Namita Malhotra, Alternative Law Forum, Bangalore; Stefan Nowotny,EIPCP,Vienna; Christoph Schäfer, Park Fiction, Hamburg; Shuddhabaratha Sengupta, Sarai CSDS, Delhi

Workshop-Programm:
  • 20. Juni 2005, 14:00 18:00 Präsentationen und Diskussionen Veranstaltungsort: AZW - Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1, A-1070
  • 21. Juni 2005, 19:00 - 21:00 Video-screening Veranstaltungsort: Public Netbase, Burggasse 21, A-1070 Wien


**************************************************************
WORLD-INFORMATION.ORG
World-Information.Org ist eine Initiative des Instituts für Neue Kulturtechnologien / t0 und beruht auf einer Zusammenarbeit von internationalen Experten, Theoretikern und Praktikern. Seit das unter UNESCO-Schirmherrschaft stehende Projekt im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Brüssel 2000 gestartet wurde, ist das dazugehörige Ausstellungs- und Konfernezprogramm in Wien, Amsterdam, Belgrad, Novi Sad durchgeführt worden, aber auch in anderen europäischen Städten wie London, Berlin, München und Helsinki wurde das Projekt präsentiert. Die Arbeit von World-Information.Org zielt auf den Schutz des öffentlichen Raumes und öffentlicher Diskurse und konzentriert sich auf Fragen des Kulturerbes, der digitalen Ökologie, und der digitalen Menschenrechte.

Institute for New Culture Technologies/ t0
Burggasse 21 A-1070 Vienna AUSTRIA
Tel.: ++43/1/522 18 34
Fax: ++43/1/522 50 58

office@world-information.org
world-information.org

"World-Information City" wird als Teil des EU-Indien-ECCP-Programms "Towards a Culture of Open Networks" durchgeführt, einer Initiative, die die Informationsgesellschaften von Europa und Indien durch Kultur und Kommunikation verbinden soll.

**************************************************************
Partnerorganisationen:

Sarai CSDS, Delhi
sarai.net

Waag Society, Amsterdam waag.org

The Alternative Law Forum, Bangalore
altlawforum.org

Mahiti, Bangalore
mahiti.org

The Srishti School of Arts, Bangalore
srishtiblr.org

+ lokale Partner








 SITE SEARCH 
 privacy policy